Die "Realistische Unfalldarstellung" beruht auf drei Hauptgruppen: Der Unfallsituation, dem richtigen Figrantenverhalten und der guten Wunddarstellung. Nur wenn der Samariter Übungen mit möglichst "echten" Unfalldarstellungen konfrontiert wird, ist er dem Stress der aussergewöhnlichen Situation am richtigen Unfallort gewachsen.

Seit langem